Die Auswahl der richtigen Schuhe ist vor allem für Kinder sehr wichtig, da sich ihre Füße noch in der Entwicklung befinden und in besonderem Maße geschützt werden müssen, ohne sie in der Bewegungsfreiheit und Flexibilität einzuschränken. In der aktuellen VIVOBAREFOOT Kollektion gibt es viele neue Modelle für Kinder und es lag uns besonders am Herzen, diese von Experten beurteilen zu lassen. Darum haben wir den Reno Kids von dem zweijährigen Sohn von Annika und Reinhard Kreter, Betreiber des Familienblogs Häwelmäuse.de testen lassen. Viel Freude mit unserem Gastbeitrag:

Kurzes Ausruhen, bevor es weitergeht mit den Vivobarefoot Renos (2)

Kurze Ruhepause mit Barfußfeeling

Hallo, ich bin Annika vom Familienblog Häwelmäuse. Seit gut einem Jahr beschäftigen wir uns mit den Themen Fußgesundheit und Barfußschuhe. Für den Barfußschuhhersteller VIVOBAREFOOT durften wir nun die brandneuen Lauflernschuhe Reno Kids testen, vielen Dank für diese Möglichkeit!

Der Reno gefällt uns auf Anhieb.

Allein das Auspacken macht den Kindern schon Spaß: Sowohl außen als auch innen ist er mit lustigen kleinen Wesen gestaltet. „Meet the Monsters“ steht im Deckel, dazu die Namen der drei „Fußwesen“: SENSORY SALLY, BIG TOE JOE und MICKEY MUSCLE.

Den Reno Kids gibt es in den Farben Blau und Braun. Wir haben uns für die Reno Kids in einem schokoladigen Braunton entschieden. Wir finden sie wirklich schick; die Oberfläche ist aus samtigem pflanzlich gegerbtem Leder und der Schuh ist mit schönen Nähten verziert. Die Schuhöffnung ist weich und flexibel, so dass nichts drückt. Besonders gut gefallen uns die Klettverschlüsse, die ein einfaches An- und Ausziehen ermöglichen und dem kleinen Sohn zu etwas mehr Selbstständigkeit verhelfen. Toll ist auch, dass die Innenlänge des Schuhs in cm genau der Echtgröße entspricht! Man kann sich also darauf verlassen, dass man die passende Größe bekommt, wenn man vorher den Kinderfuß gut gemessen hat. Das ist nicht in jedem Schuh der Fall, wie wir bereits feststellen mussten.

Abriebfeste und durchstichfeste Sohle

Im Garten unterwegs - Unser Kleiner mit seinen Vivobarefoot Renos (2)

Im Garten unterwegs mit Reno

Die Sohle ist abrieb- und durchstichfest. Die Schuhe können daher einerseits beim Kinderturnen in der Halle getragen werden, ohne Streifen zu hinterlassen. Andererseits muss man keine Angst bei herumliegenden Glasscherben haben.

Barfußfeeling

Eigentlich ein rundum schöner Schuh, jedoch gibt es ein Manko: Unser Sohn besitzt mit dem Reno nun sein drittes Paar Barfußschuhe. Nach dem Auspacken haben wir die Sohle erst einmal auf Flexibilität geprüft. Hierbei mussten wir feststellen, dass diese im Vergleich weniger biegsam und zudem dicker ist. Man braucht schon etwas Kraft, um den Schuh in einer Hand zusammen zu drücken. Hier würden wir uns freuen, wenn noch etwas nachgebessert würde.

Dennoch: Wenn wir unserem Sohn seine drei Paar Schuhe zum Auswählen anbieten, sucht er sich zielstrebig die Vivos aus. Offensichtlich sind sie ultrabequem!