VIVOBAREFOOT hat durch die Zusammenarbeit mit ‘Soul of Africa’ bereits Großes für das Leben Tausender afrikanischer Waisenkinder bewegt. Mit der exklusiven Kollektion unterstützt VIVOBAREFOOT das soziale Hilfsprojekt, das 2004 ins Leben gerufen wurde, um Waisenkindern in Afrika, die ihre Eltern durch Aids verloren haben, zu helfen. Lance Clark (Bild oben) aus der Clarks Schuhdynastie ist Vorstandsvorsitzender bei ‚Soul of Africa’ und hat sein ganzes Herzblut in das Projekt gesteckt. Regelmäßig reist er nach Äthiopien, um die Arbeit zu verfolgen und die Waisenkinder zu besuchen.

Zusammen mit seinem Sohn Galahad Clark, dem Gründer und Geschäftsführer von VIVOBAREFOOT, wurde die exklusive Charity-Barfußschhuhkollektion erstmals 2013 auf den Markt gebracht und fand bei Barfußschuh-Anhängern weltweit und ins Besondere bei unseren Fans in Deutschland großen Anklang. Ruck-zuck war sie in der letzten Saison ausverkauft und lange mussten wir euch damit vertrösten, dass die exklusive Kollektion noch eine Weile für ihren weiten Weg aus Äthiopien benötigt. Umso mehr könnt ihr euch freuen, dass sie nun früher als erwartet in unserem eintrifft, und bereits nächste Woche lieferbar ist!

Das Besondere an der Arbeit von ‚Soul of Africa’ besteht im Gegensatz zu reiner Entwicklungshilfe in dem Aufbau einer lokalen Schuhmanufaktur. Frei nach dem Motto „Aid through Trade“ („Hilfe durch Handel“) bietet das Projekt Menschen in Afrika, insbesondere alleinerziehenden Müttern, eine Teilzeitarbeitstelle, durch die sie die Techniken der Schuhherstellung erlernen und dadurch ihre Familien ernähren können. Darüber hinaus geht ein Teil der Erlöse des Verkaufs der VIVOBAREFOOT ‘Soul of Africa’-Kollektion an das Hilfsprojekt. Das Geld wird in den Ausbau von Bildung und gesundheitlicher Versorgung investiert. Seit Gründung des Projekts konnte bereits über 10.000 afrikanischen Waisenkindern geholfen werden.

Für die neue ‘Soul of Africa’ Kollektion hat sich VIVOBAREFOOT die beliebtesten Topmodelle ihrer patentierten Barfußschuhe herausgepickt, um sie in einer Special Edition aus Premium-Leder herzustellen. Als Logo ziert eine kleine rote Aidsschleife die Modelle. Die Modelle dieser Kollektion werden aus lokal bezogenen Leder, unter anderem Kuduleder, in Äthiopien produziert.

Vor allem für die Damen unter euch gibt es einen besonderen Grund zur Freude, denn neben den Bestsellern Gobi und Ra für Herren gibt es erstmals zwei ‘Soul of Africa’ Damenmodelle: Den beliebten Ballerina Daisy aus hochwertigem, pflanzlich gegerbtem Leder und den Jing Jing in einer limitierten ‚Choolips’-Edition aus umweltfreundlichen Stoffen, die in Ghana handgefärbt werden und aus fairem Handel stammen.

 

Mit diesen Barfußschuhen tut man nicht nur etwas Gutes für die Füße, sondern auch für Herz und Seele!

Die ‘Soul of Africa’ Kollektion ist in unserem Onlineshop vorbestellbar und voraussichtlich ab 14.03. lieferbar:
http://www.vivobarefoot.de/soul-of-africa/