„Von kalten Füßen wird man nicht krank, wenn man kalte Füße hat, ist man schon krank.”

Hier der link zu diesem amüsant geschriebenen Bericht des Kaberettisten Dr.med. Eckard von Hirschhausen, der zwar schon vor längerer Zeit auf stern.de erschien, jedoch bis heute, besonders in dieser Jahreszeit nichts an Aktualität verloren hat.

Ihr könnt also beruhigt auch  im Herbst weiter barfuß gehen. Nachdem ihr den letzten Absatz der Hirschhausen-Kolumne genau studiert habt, findet Ihr allerdings ein schlagkräftiges Argument, warum man dem   “Barfußgehen” in Vivobarefoot-Schuhen den Vorrang geben sollte ;-)